Analsex

Analsex Bild

Die einen finden es total “geil”, für andere ist Analsex das Unding schlechthin. Wenn das Poloch zu einer der präferierten Lustzonen gehört, gehen die Meinungen ganz schön auseinander. Dabei gibt es Analsex nicht erst seit heute, sondern blickt auf eine lange Geschichte zurück. Mittlerweile hat sich diese erotische Spielart nicht nur in homo-, sondern auch in heterosexuellen Kreisen etabliert. Trotz allem ist sie in einigen Kulturen verpönt, wird abgelehnt oder sogar strafrechtlich verfolgt. Übrigens war in einigen US-Staaten bis zum Jahr 2003 Analsex gesetzlich verboten.

Anal ist ganz schön aufregend und in vielen Betten präsent

Neuen Umfragen zufolge sollen gerade heutzutage mehr als 50 Prozent der Deutschen Analsex praktizieren, dabei wird die sexuelle Spielart besonders von jungen Erwachsenen zunehmend favorisiert. Demzufolge ist diese besondere sexuelle Variante doch nicht so verpönt, wie zunächst angenommen. Macht man sich über Analsex in unterschiedlichen Foren schlau, gewinnt man zunächst den Eindruck, das begehrte Hinterpförtchen sei ganz und gar männliches Terrain. Dafür sprechen auch die zahlreichen Pornos, die ohne den Verkehr durch die Hintertür gar nicht mehr auskommen. Dennoch weit gefehlt auch Frauen finden mittlerweile an dem alternativen Liebesspiel immer mehr Gefallen, manche sollen es sogar dem vaginalen Verkehr vorziehen. Übrigens auch in der zeitgenössischen erotischen Literatur, wobei vor allem Autorinnen auf Szenen, die genussvollen Analsex beschreiben, keineswegs verzichten.

Gute Vorbereitungen für erregenden Analsex

Probieren geht über Studieren und das betrifft auch den analen Geschlechtsverkehr, der umsichtig praktiziert, zum reinen Vergnügen werden kann. Natürlich empfiehlt es sich im Voraus, mit dem Partner/der Partnerin über das Vorhaben zu sprechen. Zumal es Menschen gibt, die dieser sexuellen Spielart wenig abgewinnen können, für die sie eher tabu ist. Andere hingegen sind neugierig, haben jedoch Angst, die meistens unbegründet ist, vor eventuellen Schmerzen. Analsex sollte man/frau nicht überstürzen und entsprechende Vorbereitungen zu treffen. Dazu gehören neben speziellen Analkondomen ein gutes Gleitgel auf Silikon- oder Wasserbasis. Babyöl, Niveacreme, Melkfett oder Bodylotion sollten unbedingt außen vor bleiben, da sie aufgrund ihrer Beschaffenheit das Kondom schädigen können. Als Anfangsstellungen lohnt sich zunächst die Missionar, Reiter- oder Löffelchenstellung, später kann der Analsex von hinten praktiziert werden. Zu Beginn empfiehlt es sich zudem, die Rosette der Partnerin an das Vorhaben zu gewöhnen. Kleine erotische Dehnungsübungen tun Wunder: So etwa das Massieren und Eindringen in den After mit einem oder zwei Fingern. Eventuell kann auch ein Analplug eingesetzt oder mit einem Dildo entsprechende Dehnungen erzeugt werden. Als besonders erregend wird bei gleichzeitigem Geschlechtsverkehr ein Analplug im After empfunden.

Analsex-Sterne

Werde zum Analsex-Star und beantworte Fragen!

Grey Sta Levelr [1 - 25 Grey Star Level]
Green Star Level [26 - 50 Green Star Level]
Blue Star Level [51 - 500 Blue Star Level]
Orange Star Level [501 - 5000 Orange Star Level]
Red Star Level [5001 - 25000 Red Star Level]
Black Star Level [25001+ Black Star Level]
Impressum